Lokaler Internetmarkt [LI]

Diese Informationsbroschüre beschäftigt sich mit der aktuellen Lage von stationären Einzelhändlern in Hinblick auf deren gefährdete Existenz durch den stark wachsenden Onlinehandelsmarkt. Wir sind auf der Suche nach den richtigen Partnern für eine lokale Onlinehandelsplattform im Rhein-Neckar-Gebiet. Die nachfolgenden Ausführungen fassen die momentane Lage des Einzelhandels kurz zusammen und zeigen welche Lösungsmöglichkeiten „Lokal-Dealer“ bietet.

Onlinehandel vs. Stationärer Einzelhandel?

Diese Informationsbroschüre beschäftigt sich mit der aktuellen Lage von stationären Einzelhändlern in Hinblick auf deren gefährdete Existenz durch den stark wachsenden Onlinehandelsmarkt. Wir sind auf der Suche nach den richtigen Partnern für eine lokale Onlinehandelsplattform im Rhein-Neckar-Gebiet. Die nachfolgenden Ausführungen fassen die momentane Lage des Einzelhandels kurz zusammen und zeigen welche Lösungsmöglichkeiten „Lokal-Dealer“ bietet.

Probleme des Einzelhandels in Zeiten des Web 4.0

Die Besucherfrequenzen von lokalen Einzelhändlern sind in den letzten Jahren stark gesunken. Der Hauptgrund hierfür ist laut einer Umfrage der „Statista GmbH“ unter Einzelhändlern das rasante Wachstum des Online-Handels. Dieser bietet dem Kunden den sogenannten „Prime Service“: der Kunde selbst muss nicht mehr aus dem Haus zum Einkaufen, sondern er bekommt die Ware am nächsten Werktag geliefert. Der nächste Vorteil liegt in der Produktsuche und dem Vergleich der Produkte selbst. Es können auf Dauer nur Produkte überleben die einem Internetpreis standhalten können. Viele lokale Einzelhändler haben nicht die Möglichkeiten in diesem Verkaufs-Prozess mitzuwirken.

Der Handelsexperte Prof. Dr. Gerrit Heinemann sieht keine Zukunft für Einzelhändler, welche nicht bereit sind sich der aktuellen Problematik zu stellen: „Wer lokalen Handel wie zu Zeiten von Fugge und Hanse betreibt, ist ganz klar am meisten gefährdet, vor allem in angemieteten Immobilien. Da sieht man in einigen Mittelstädten bereits Leerstandsquoten von über 40 Prozent.“ Dies stellt einen weiteren Nachteil des stationären Handels dar: er benötigt Geschäftsräume in optimaler Lage zu mitunter horrenden Pachtpreisen. Onlinehändler hingegen können sich in Gewerbegebieten ansiedeln und geben den Kostenvorteil direkt an ihre Kunden weiter.

  Dies gilt im Übrigen für sämtliche Branchen, denn der Anteil des Online-Handels am Gesamtumsatz ist über alle Produktkategorien hinweg steigend.

Dass neben den Online-Shops vor allem große Handelsketten im Lokalhandel ihren Umsatz weiter steigern können ist fatal für die Einkaufskultur in Städten. Denn während die Filialen von Ketten durch ihren Mutterkonzern einen professionellen Onlineauftritt besitzen, hinken lokale Einzelhändler dem Trend hinterher. Dies führt dazu, dass die Kettenfilialen einen großen Teil des stationären Handelsvolumens abschöpfen. Dabei besteht ihr Sortiment größtenteils aus Massenprodukten und B-Waren, wohingegen Einzelhändler eine individuellere und feinere Produktpalette im Angebot haben. Außerdem können Kettenfilialen nicht mit der Beratungskompetenz und dem Charme eines inhabergeführten Geschäfts mithalten. Und dennoch setzen sie sich durch die größere Internetpräsenz ab. Der folgenden Grafik können Sie entnehmen, dass die Mehrheit der großen Einzelhändler dem Trend des Online-Handels folgt. Außerdem wird die Nachfrage dieser Angebote innerhalb der Käuferschicht offenbar.

Chancen des Einzelhandels

Natürlich bietet jede Problemstellung bei der richtigen Herangehensweise auch eine Chance. So lautet der Tenor sämtlicher Fachzeitschriften und Experten in Richtung der Einzelhändler: „beschäftigt euch intensiv mit den Möglichkeiten des Internets in Hinblick auf Kundenakquise und Vertriebskanaldiversifizierung“.

Denn dass Kunden heute und zukünftig online recherchieren, sowohl zuhause als auch mobil, wird sich nicht ändern. Das Internet also nur als Bedrohung aufzufassen ist der erste Schritt in die falsche Richtung. Es ist entscheidend die sich bietenden Chancen zu nutzen und somit das eigene Potenzial voll zu entfalten. Der erste Aspekt hierbei ist es nachhaltig in den Recherchen der Kunden aufzutauchen. Wenn also ein Kunde in der Nähe des Einzelhändlers nach einem Produkt sucht, welches zum Portfolio des Händlers gehört, ist es selbstverständlich, dass er in den Suchergebnissen auftauchen muss. Eine andere Möglichkeit, die sich durch das Internet ergibt, ist die Erschließung weiterer Absatzkanäle. So können laut einer Studie durch die Verwendung mehrerer Kanäle („Multi-Channel“), bzw. hier insbesondere durch Kanäle im offline- sowie online-Bereich („Cross-Channel“), Umsatzzuwächse von über 90% generiert werden. Diese Zuwächse resultieren aus den neuen Möglichkeiten des Vertriebskanals.

Dazu zählen kanalübergreifende Erlebnisse wie mobiles Bezahlen oder Click & Collect, also dem Reservieren eines Artikels und dem anschließenden Abholen im Ladengeschäft. Außerdem werden klassische Störfaktoren des stationären Handels, wie lange Schlangen oder das Nichtvorhandensein eines gesuchten Produkts, ausgeschaltet. Zusammenfassend kann mit den Werkzeugen des Online-Handels also ein enormer Mehrwert für den Einzelhandel erreicht werden – man muss nur wissen wie man sie verwendet.

Das Angebot von Lokal-Dealer

Bei dieser richtigen Verwendung kommen wir ins Spiel. Wir von Lokal-Dealer errichten eine lokale Handelsplattform für Einzelhändler. Auf dieser Plattform können Sie sich als stationär tätiger Ladenbetreiber präsentieren. Wir binden Ihre Produktpalette in ein Onlineshop-Modul ein, so dass Ihre Kunden die Möglichkeit haben das Sortiment bequem zu durchstöbern und einzelne Produkte auf Ihre Verfügbarkeit hin zu prüfen. Ihre Produkte werden mit Bildern und kurzen Beschreibungen dargestellt und beworben. Artikel können dann mit dem Click & Collect-Prinzip reserviert werden.

Ebenfalls zu finden sind allgemeine Informationen wie Öffnungszeiten oder Ihre Alleinstellungsmerkmale. Des Weiteren wird Ihre geographische Lage gezeigt, sowie daran angeschlossen eine Wegbeschreibung vom aktuellen Standort des Kunden geliefert – sowohl für eine Anreise mit dem Auto und entsprechenden Parkmöglichkeiten, als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Der Service wird auch auf mobilen Endgeräten abrufbar sein. Daraus folgt, dass Verbraucher, welche sich ohnehin in Ihrer Nähe bewegen, zu kurzentschlossenen Käufen motivieren lassen. Außerdem können Sie spezielle Angebote und Rabatte bewerben. Dies kann, neben herkömmlicher Werbung, auf den Werbeflächen der Plattform geschehen. Diese Flächen können für jeden Endkunden individuell mit Hilfe seiner letzten Suchanfragen gefüllt werden, und somit eine effektive Marketingmaßnahme darstellen.

Das Interface für Benutzer der Plattform erlaubt es anhand von verschiedenen Filteroptionen wie Preis, Entfernung des Geschäfts, Öffnungszeiten, Verfügbarkeit oder ggf. Farbe des Produkts die Bequemlichkeit des Onlineshoppings mit der Nähe und Servicequalität eines lokalen Ladens zu verbinden.

“State of the Art” lokaler Handelsplattformen

Seit Ende des Jahres 2013 verbreitet sich die Idee der lokalen Onlinehandelsplattformen im deutschen Raum. So gibt es bereits Wettbewerber, welche sich auf große Handelsketten konzentrieren und diesen eine Plattform bieten. Finanziell werden diese Start-Ups durch einen Mutterkonzern, welcher dann auch die angeschlossenen Ketten einbringt, oder durch Venture-Kapitalgeber unterstützt.

Es ist also offensichtlich, dass der Markt der lokalen Handelsplattformen interessant und auch mit Rückhalt aus dem Finanzsektor versehen ist. Inhaltlich betrachtet besteht ein grundlegender Unterschied zwischen den Wettbewerbern und Lokal-Dealer: „wir stellen jeden Einzelhändler ganz individuell in den Fokus“.

Während andere mit Hilfe der bundesweit vertretenen Ketten ihr Wirkungsgebiet theoretisch auf ganz Deutschland ausweiten, sind sie doch eigentlich nirgendwo wirklich zuhause. Wir von Lokal-Dealer sind eine Plattform mit echtem lokalem Bezug im Rhein-Neckar-Gebiet.

Alle Informationen auf einen Blick

Um die Quintessenz unserer Idee darzustellen finden Sie hier noch einen stichpunktartigen Überblick:

Was bieten wir an:

  • Präsentationsplattform für lokale Geschäfte

  • Produktpalette online abruf- und durchstöberbar

  • Check auf Vorhandensein und Reservierungsmöglichkeit

  • Aktionen und Rabatte wahrnehmen

  • Wegbeschreibung und Parkmöglichkeiten

Vorteile der Kunden:

  • Annehmlichkeiten des Online-Shoppings auch beim Einkaufen in der Stadt (Filteroptionen, Preisvergleich, etc.)

  • Reservierungsmöglichkeit

  • „Shopping-Navi“, besonders für Auswärtige vorteilhaft

  • Produkterwerb nach Onlinesuche noch am selben Tag möglich

Ihre Teilnahme:

  • Mitgliedsabonnement

  • Verschiedene Anzahl an Artikellistungen

  • Werbungsschaltung

  • Reservierungsgebühr

  • Virtueller Erwerb von Gutscheinen

Visionen:

  • Prime: Wir haben ein Lager mit Ihren wichtigsten Produkten und können für Expressversand sorgen

  • Mobile Werbung: Kunde ist in der Nähe Ihres Geschäfts unterwegs und bekommt personalisierte Werbung zu Produkten und Spezialangeboten

Wie möchten Sie die Zukunft Ihres Unternehmens gestalten?

Wir beraten Sie individuell und flexibel. Gemeinsam ermitteln wir die Bedürfnisse Ihres Unternehmens und gestalten ein passendes, nachhaltiges Konzept.